Das Portal

SCHLOSSGENUSS

Der Beginn

Das Portal SCHLOSSGENUSS entwickelte sich aus dem Projekt “Zu Tisch! Genießen in Schlössern und Gärten”, das vom Verein „Schlösser und Gärten in Deutschland e. V.“ im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres SHARING HERITAGE 2018 ins Leben gerufen wurde. Ziel dieser Kampagne war es, anhand der Ess- und Trinkkultur in Schlössern, Burgen und Klöstern die vielfältigen Gemeinsamkeiten aufzuzeigen, die es von Schweden bis Spanien, von Mecklenburg bis Baden-Württemberg gab. Gefördert wurde diese Initiative durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Entwicklung

Die Mittel für “Zu Tisch” waren projektbezogen und befristet. Um eine Fortsetzung der erfolgreichen Arbeit zu gewährleisten, übergab der Verein “Schlösser und Gärten in Deutschland e. V.” die Website sowie die Social-Media-Kanäle mit allen Rechten und Pflichten Andrea Hahn. Sie leitete das Projekt “Zu Tisch!” und betreibt seit Juni 2020 die Website und die Social-Media-Kanäle in Eigenregie weiter. Die Blogartikel und Filme sowie die Einträge unter “Schlösser und Gärten”, die 2018 entstanden, blieben erhalten.

Kooperationen

Die redaktionellen Beiträge, die vor dem Jahr 2020 veröffentlicht wurden, entstanden innerhalb des Projekts “Zu Tisch! Genießen in Schlössern und Gärten” und wurden aus Projektmitteln bezahlt.

Seit der Übergabe des Portals an Andrea Hahn können Betreiber und Besitzer von historischen Monumenten gegen Honorar Artikel und Social-Media-Beiträge beauftragen. In diesen Fällen wird nur das Thema vorgegeben.

Zudem können Gastautoren und -autorinnen geeignete Beiträge einstellen. Alle Texte des SCHLOSSMAGAZINS werden entsprechend gekennzeichnet.

Die inhaltliche Ausgestaltung erfolgt grundsätzlich nach journalistischen bzw. wissenschaftlichen Standards. Jeder Autor, jede Autorin ist für die eigenen Beiträge verantwortlich.

Leistungen & Referenzen

Zielgruppenorientierte Text- und Pressearbeit für Schlossbetreiber/besitzer und Tourismusorganisationen – Auftraggeber

  • Erstellung von Blogbeiträgen für SCHLOSSGENUSS oder Kundenwebseiten
  • Redaktion von Rohentwürfen für SCHLOSSGENUSS oder Kundenwebseiten
  • Veröffentlichung von fertig gelieferten Blogbeiträgen auf www.schlossgenuss.de
  • Texterstellung für Newsletter/Mailings
  • Contenterstellung für Twitter, Instagram und Facebook
  • Teilen von einschlägigen Beiträgen in allen Social-Media-Kanälen von SCHLOSSGENUSS
  • Konzeption und Umsetzung von Online-Kampagnen
  • Ankündigung von Veranstaltungen und Ausstellungen auf www.schlossgenuss.de
  • Texterstellung und Lektorat für Werbematerialien und Bücher
  • Pressemitteilungen einschließlich Versand und Dokumentation zur Erfolgskontrolle
  • Redaktionelle Berichte in Magazinen
  • Suche, Sichtung und Ordnung von historischen Dokumenten (auch deutsche Kurrentschrift und Fraktur)
  • Erarbeitung von geschichtlichen Zusammenhängen
  • Einholung von Abdruckgenehmigungen für Wort- und Bildbeiträge
  • Buchrezensionen
  • Erstellung von Foto- und Filmbeiträgen durch Partnerunternehmen
  • Teilnahme an Pressereisen

Einschlägige Referenzen zu Schlössern, Burgen, Klöstern und historischen Gärten

  • Netzwerk Hohenzollern-Orte
  • Oberschwaben Tourismus
  • Schlösser Burgen Gärten Baden-Württemberg e. V.
  • Schlösser und Gärten in Deutschland e.V.
  • Stiftung UNESCO-Weltkulturerbe im Harz
  • Tourismusgemeinschaft Marbach-Bottwartal
  • Tourismus Marketing Baden-Württemberg GmbH
  • Tourismus Stadt Mannheim GmbH
  • Tourismus im Weinsberger Tal e.V.
  • Anne Gräfin Adelmann Eventplanung
  • Burg Gamburg
  • Die Fürstliche Verwaltung Schloss Langenburg
  • Unternehmensgruppe Fürst von Hohenzollern / Hohenzollernschloss Sigmaringen
  • Weingut Graf Adelmann

Team & Netzwerk

Andrea Hahns Name steht seit vielen Jahren für gut geschriebene Texte, gründliches Lektorat und Kulturprojekte, die beim Publikum Anklang finden. 2014 fand sie zur Arbeit mit und für Schlösser, Burgen, Besucherklöster und herrschaftliche Gärten.

Sie koordinierte für den Verein “Schlösser und Gärten in Deutschland e. V.” zwei Buchprojekte, leitete das Projekt “Zu Tisch!” und betreut die Vereins-Website. Bei dem Verein “Schlösser Burgen Gärten Baden-Württemberg e. V.” und dem Netzwerk “Hohenzollern-Orte” ist sie für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Zudem gehören verschiedene Schlossverwaltungen zu ihren Auftraggebern. 

Auswahl, weitere Informationen unter www.hahn-presse.de

Bücher

  • Franz Carl Hiemer. Maler, Dichter Schauspieler. Hrsg. vom Museums- und Heimatverein Rottenacker e.V. Meßkirch: Gmeiner, 2020.
  • Mythische Dichterorte – Literarische Spaziergänge rund um Stuttgart. Tübingen: Silberburg, 2019. [Darin Burg Weinsberg, Festung Hohenasperg, Kloster Maulbronn, Schloss Lichtenstein, Schloss Solitude]
  • Poesie im Kreuzgang – Literarische Spaziergänge durch Klöster in Baden-Württemberg. Tübingen: Silberburg-Verlag, 2011.
  • Ludwigsburg – Stationen einer Stadt. Ludwigsburg: Hackenberg, 2004. [Residenzschloss Ludwigsburg]

Artikel

  • Familie Grau und das Königsgrab [Grabkapelle auf dem Württemberg]. In: Schöner Südwesten (05/2021). S. 22-25.
  • Reif für die Insel. Ein Leben auf der Insel Mainau. Bettina Gräfin Bernadotte. In: Mein Ländle (04/2021). S. 60-63.
  • Der Zauberer von Schloss Weißenstein. Fotokünstler Manfred P. Kage. In: Schöner Südwesten (4/2021). S. 64-68.
  • 10 Fragen an Dr. Anja Hoppe (Burg Hohenzollern). In: Ebd. S. 70f.
  • Einschlägige Artikel in Wein Lese Land Marbach & Bottwartal (29.04.2021): [Burg Lichtenberg] „Die Burg muss leben!“  (S. 5), [Weingut Graf Adelmann] Bildende Kunst und Weinbaukunst harmonisch vereint (S. 14f.), [Bio-Weingut Schloss Hohenbeilstein] Eine Frau und ein Raum für alle Eventualitäten (S. 28f.).
  • Aus der Vogel-Perspektive. Warum Burg Guttenberg mit Adleraugen bewacht wird. In: Mein Ländle (3/2021). S. 40-43.
  • Herren-WG mit Aussicht – Wein und Diplomatie auf der Schaubek im Bottwartal. In: Mein Ländle (2/2021). S. 78-81.
  • Promi-Interview – 10 Fragen an Thomas Kölpin (Stuttgarter Wilhelma). In: Schöner Südwesten (2/2021). S. 72-74.
  • Der Herr der Dachziegel. Bei der fürstlichen Familie zu Hohenlohe-Langenburg. In: Mein Ländle (1/2021). S. 74-79.
  • Flower Power. Die Gartennetzerke in Baden-Württemberg. In. Sehnsuchtsorte (2020/21). S. 12f.
  • »Wie managt man einen der größten Schlossgärten Deutschlands?« – Im Gespräch mit Sandra Moritz, Leiterin der Schlossverwaltung Schwetzingen. In: Sehnsuchtsorte (2020/21). S. 14.
  • Im grünen Paradies: Leben und Arbeiten auf Schloss Langenburg. Interview mit Philipp Fürst zu Hohenlohe-Langenburg. In. Sehnsuchtsorte (2020/21). S. 15.
  • Wo der liebe Gott im Südwesten wohnt. Klöster im Ländle. In: Schöner Südwesten (6/2020). S. 10-17.
  • Oase in der Großstadt. Botanischer Garten Karlsruhe. In: Schöner Südwesten (5/2020). S. 25-29.
  • Wo der liebe Gott im Südwesten wohnt. Klöster im Ländle. In: Schöner Südwesten (6/2020). S. 10-17.
  • Prunkschau des Rokoko. Bibliothek Kloster Wiblingen. In: Schöner Südwesten (1/2020). S. 48-50.
  • Still, still, still. Wie ein Aufenthalt im Kloster für Ruhe sorgt. In: Mein Ländle (6/2019). S. 14-17.
  • Die Insel der Stille. Die Mainau zu einer ungewöhnlichen Jahreszeit. In: Schöner Südwesten (1/2020). S. 23-25.
  • Flower Power. Die Gartennetzerke in Baden-Württemberg. In. Sehnsuchtsorte (2020/21). S. 12f.
  • »Wie managt man einen der größten Schlossgärten Deutschlands?« – Im Gespräch mit Sandra Moritz, Leiterin der Schlossverwaltung Schwetzingen. In: Sehnsuchtsorte (2020/21). S. 14.
  • Im grünen Paradies: Leben und Arbeiten auf Schloss Langenburg. Interview mit Philipp Fürst zu Hohenlohe-Langenburg. In. Sehnsuchtsorte (2020/21). S. 15.
  • Preußischer Winterzauber in Schwaben [Burg Hohenzollern]. In: Schlösser (4/2019). S. 27f.
  • Immenhof auf Schwäbisch [Schloss Sindlingen]. In: Mein Ländle (5/2019). S. 92-97.
  • Szenen eines Kreuzzugs [Burg Gamburg]. In: Schlösser (3/2019). S. 42f.
  • Zauberhafte Heckengärten [Schloss Hohenstadt]: In: Schlösser (2/2019). S. 40f.
  • Königliches Hochzeitsmenü [Hohenzollernschloss Sigmaringen]. In: Schlösser (4/2017). S. 40f.
  • Klöster als Orte der Poesie, In: REGIO Magazin (Februar 2018). S. 10-11.
  • Ritterliche Aussichten. [Burg Lichtenberg.] In: Mein Ländle (5/2017). S. 88-93.
  • Bei Baldrian, dem Schlossgespenst. [Burg Katzenstein.] In: Schönes Schwaben (6/2017). S. 36-39.
  • Hochzeit hinter historischen Mauern. Interview mit Anne Gräfin Adelmann. In: Women’s History (2/2017). S. 40-42
  • Schlösser: Historische Monumente, romantische Traumziele. in: Top Magazin Heilbronn (2/2016). S. 64 f.
  • Blühendes Mittelalter. Die Gamburg im Taubertal ist ein echtes Juwel. In: Schönes Schwaben (Juni 2016). S. 26-29.
  • Vorsicht zerbrechlich – das Porzellanschlosss Favorite in Rastatt. In REGIO Magazin (März 2016).
  • Wo Herzen erkalten und die Phantasie blüht. Schloss Neuenbürg im nördlichen Schwarzwald. In: REGIO Magazin (November 2015).
  • Weiße Flecken auf der Landkarte. Schlösser und Burgen in Baden-Württemberg feiern den Schlosserlebnistag 2015. In: REGIO Magazin 32 (Juni 2015). S. 32f.
  • Ganz in Weiß. Baden-Württembergische Schlösser, Burgen, Gärten und Klöster feiern den Schlosserlebnistag 2015. In: Schönes Schwaben 30 (Juni 2015). S. 19-23.
  • Aber bitte mit Klostersenf. Geistliche Zucht und weltliche Genüsse: Ein Streifzug durch die Geschichte des ehemaligen Klosters Denkendorf. In: Esslinger Zeitung (9./10 Juli 2011, »Stimme der Zeit«), S. 33.
  • Zwei Teufelsweiber, ein Philosoph und ein verrückter Dichter im Schwäbischen Wald. Unterwegs auf literarischen Spuren in Murrhardt. In: Schwäbischer Heimatkalender 2008. Hrsg. von Karl Napf. Jg. 119. Stuttgart: W. Kohlhammer, 2007. S. 42–44.
  • Aristokratin von feinem Takt und edler Zurückhaltung. Erinnerungen an die Schriftstellerin Tony Schumacher anlässlich des 300-Jahr-Jubiläums der Stadt Ludwigsburg. In: Stuttgarter Zeitung (17. Mai 2004; »Region Stuttgart«). S. 25.
  • Ein Kloster voller Dichter, ein Schloß voller Viecher, ein Turm voller Geister. Unterwegs auf literarischen Spuren durch Kloster Maulbronn. In: Literaturblatt für Baden und Württemberg 8 (Juli 2001). H. 4. S. 8f.
  • Von Duplizitäten und Einmaligkeiten – Goethestätten in Weimar. In: Literaturblatt für Baden und Württemberg 6 (1999). H. 4. S. 14f.
  • Studium der Neueren deutschen Literatur, mittelhochdeutschen Literatur und Sprache sowie der Neueren Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Abschluss mit dem Magister Artium
  • Nach mehrjähriger Tätigkeit am Institut für Deutsche Philologie der LMU München, daneben auch an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken, Arbeit als freie Lektorin, Autorin und Übersetzerin mit Schwerpunkt Literatur, Geschichte und Kulturtourismus. Zahlreiche Veröffentlichungen von Büchern und Artikeln und Zeitschriften, Tageszeitungen und Sammelwerken.
  • November 2017 – Mai 2019: Projektleitung “Zu Tisch! Genießen in Schlössern und Gärten” innerhalb des Europäischen Kulturerbejahres SHARING Heritage
  • Juni 2020: Übernahme des Projekts “Zu Tisch!” und beginnende Umwandlung in “SchlossGenuss”
  • Weitere Informationen unter www.hahn-presse.de
Andrea Hahn

Andrea Hahn

Andrea Hahn ist in einem weit gespannten Netzwerk aus Expertinnen und Experten eingebettet und kann auf ein erprobtes Team bauen:

Dr. Dorea Dauner

Fast zwei Jahrzehnte arbeitet Dr. Dorea Dauner bereits als Fachjournalistin und -Redakteurin. Sie betreut Projekte für Magazin- und Buchverlage in den Ressorts Garten & Lifestyle sowie Architektur und Kultur als Autorin, Textchefin und Chefredakteurin.
Die Literatur über Schlösser, Burgen und Gärten nehmen im Zuhause der gelernten Kunsthistorikerin und Literaturwissenschaftlerin einige Regalmeter ein. Sie freut sich, dass sich auf Schlossgenuss.de die private Freude mit dem beruflichen Anspruch verbinden lässt.

www.redaktion-dauner.de

Nina Süßmilch

Nina Süßmilch liebt vergessene Geschichte und feministische Kunst, Poesie, Vierbeiner jeder Art und ungewöhnliche Perspektiven. Sie glaubt, dass altes Wissen und neue Ideen zu einer besseren Welt führen können, in der es Platz für alle gibt.

In Berlin lehrt und lernt sie seit über zehn Jahren an Sprachschulen, der Freien und Technischen Universität. Nach dem abgebrochenen Politikstudium und dem zu Ende geführten Studium der Literaturwissenschaft und Hispanistik, klemmt sich Nina Süßmilch heute wieder hinter den Schreibtisch für ein Fernstudium der Freien Journalistenschule und schreibt über alles, was ihr unter die Tastatur kommt auf ihrem Blog.

Chris Korner – Fotograf

Schwerpunkte: Reportage, Landschaft, Architektur, Schriftstellerporträts, Stillife im Bereich Bücher und Handschriften, Museums- und Ausstellungsfotografie. Chris Korner, der seit 1992 in der Branche tätig ist, klettert für schöne Motive auf hohe Felsen oder reist quer durch Spanien, wo er seinen zweiten Wohnsitz hat, und setzt so ziemlich jede bekannte Persönlichkeit der deutschen Literaturszene, aber auch immer wieder Schlösser und Burgen ins Bild. Er stattete zudem zwei Bücher von Andrea Hahn – “Poesie im Kreuzgang” und “Mythische Dichterorte” – mit wunderbaren Fotos aus.

www.chriskorner.de

Jean-Claude Winkler Photography – Werbefotograf

Jean-Claude Winkler ist eine Entdeckernatur. Für jede Einstellung sucht und findet er die eine besondere Komposition aus Fokus, Licht und Perspektive. So wird jedes Foto zu einem fein nuancierten Kunstwerk aus Licht und Atmosphäre. Neben großen Tourismusorganisationen und Reisemagazinen gehören Unternehmen jeder Größe und Branche zu seinen Kunden. Für diese reist er zu den schönsten und teils entlegensten Gegenden – ob im Agenturteam oder alleine. Unter anderem ist er der Fotograf, der mit Andrea Hahn quer durch Baden-Württemberg reist, um für das Magazin “Mein Ländle” adelige Familien zu porträtieren.

www.jean-claudwwinkler.com

L’agence – French. Made in Germany

L’agence ist eine Agentur für Internet-Content-Erstellung und -Marketing – nicht an der Burgunder Loire, aber am schwäbischen Neckar. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind Formatentwickler, Webexperten, Redakteure, Filmemacher, Fotografen und Berater. Und natürlich Kreative, Intellektuelle, Schreiberlinge und Technikfreaks. Aber immer professionell und zuverlässig. Ja, das geht. Für “Zu Tisch! Genießen in Schlössern und Gärten” entwickelten sie einen Schul-Videowettbewerb (Gewinner) und zwei Videoclips (Schlossgenuss für die ganze Familie, Tim & Yan unterwegs für “Zu Tisch!).

www.l-agence.de

Dr. Tanja Praske

Dr. Tanja Praske ist promovierte Kunsthistorikerin, ausgebildete Pressereferentin Crossmedia und Geschichtenerzählerin im Digitalen. Für “Zu Tisch! Genießen in Schlössern und Gärten” entwickelte und begleitete sie zusammen mit Andrea Hahn die Blogparade #SchlossGenuss. 

Zu Tisch! wurde gefördert durch